Was uns an der Strecke erwartet

Viele Kilometren, den Berg ohne Ende hinaufstiegen, schnelle und technische Abfahrtslauf, viele Kreuzungen, 3 Erfrischungsstationen und ein „Double“ Erfrischungsstation auf Klínovec, duzende Kilometren perfekter Asphalt aber auch ein paar Kilometren grober Asphalt, wo man vorsichtig sein muss, das alles wartet auf Sie in diesem Jahrgang des Krušnotons. Alle Kreuzungen, Abfahrtsläufe und Bahnübergänge erfordern eine besondere Aufmerksamkeit, hauptsächlich auf folgenden Orten: 

 

Lange/mittlere/kurze Strecke

1./1./1. Km – Zusammen Ausfahrt aus Teplice – Überholverbot des Begleitfahrzeugs  

3./3./3. Km – Der Scharfe Start 

10./10./10. Km – Kreuzung in Modlany – Biegen Sie scharf rechts ab!!!

17./17./17. Km – Kreisverkehr in Přestanov – Überquerung der Hauptstraße I/13

21./-/-  Km – Durchfahrt durch Chlumec – 2x Überquerung der Hauptstraße

31./-/- Km – nach dem Dorf Strážky befindet sich eine steile Linkskurve Richtung Neznabohy

36./-/- Km – STRECKENVERÄNDERUNG – In Dorf Luční Chvojno biegen Sie bitte links Richtung Velké Chvojno ab – NICHT rechts Richtung München (Mnichov) und Čermná 

58./-/- Km – Nach der Kreuzung in Tisá kommt eine steile Rechtskurve 

60./-/- Km – Auffahrt auf die Hauptstraße I/13

72./-/- Km – 6 Km lange Abstieg von Nakléřov nach Telnice 

88./22./22. Km – Die Streckenteilung – die lange und die mittlere Strecke fahren Richtung Mückenberg (Komáří Vížka) weiter, die kurze Strecke folgt die Hauptstraße Richtung Dubí  

-/-/34.Km – STRECKENVERÄNDERUNG - Nach Sedmihůrská Weg von Dubí biegen Sie bitte links Richtung „Strade Lithium“ – Sie fahren NICHT Richtung Mückenberg! 

-/-/36. Km – Leichte Abfahrtspiste, gefolgt von einer steilen Rechtskurve auf dem Fahrradweg Nr. 23 – bremsen Sie bitte rechtzeitig 

-/-/38. Km – Überquerung der „Mekdonald“ Brücke – schmaler Ort, Holzbalken – bei Regen können sie gleiten 

144 und 186/78. und 120./69. Km – „DOUBLE ERFRISCHUNGSSTATION KLÍNY“ – Verschiebung der Erfrischungsstation vom Talsperre  Fláje zur Rettungsdienst-Station Klíny  

153./87./77. Km – Abfahrt nach Litvínov – Kreisverkehr – Vorsichtig beim Durchfahrt durch Litvínov

157./91./81. Km – Streckenteilung in Loučná – Die LANGE und MITTLERE Strecke fahren zuerst geradeaus und erst bei der zweiten Durchfahrt biegen Sie bitte rechts ab! Die kurze Strecke biegt  gleich bei der ersten Durchfahrt rechts ab.  
 

 

11..

 

 

200./134./83. Km  - in Lom – Vorfahrt bei der Auffahrt auf der Autobahn I/27  
-/-/85. Km – die kurze Strecke – ungeschützte Bahnübergang! Diese Bahnübergang wird mit dem Stopp- Schild P6 (Halte und gibt Vorfahrt) bezeichnet 

 

-/-/95. Km – STRECKENVERÄNDERUNG - in Želénky folgen Sie bitte die Hauptstraße Richtung Hostomice und Ohníč – Biegen Sie bitte NICHT links Richtung Všechlapy ab 

217./151./- Km – Durchgang durch Mirošovice – Vorfahrt bei der Kreuzung der Hauptstraße

221./155./- Km – Berg ab durch Razice endete mit verwirrenden Kreuzung – Vorfahrt bei der Auffahrt auf die Hauptstraße 

230/165/- Km – STRECKENVERÄNDERUNG - Kreuzungen in Milešov und nach Milešov biegen Sie bitte rechts Richtung Černčice – Sie fahren NICHT geradeaus Richtung Kostomlaty 
234./168./- Km – schöne Abfahrt nach Lelov, leider in der zweiten Hälfte achten Sie bitte auf dem groben Asphalt, in Lelov biegen Sie bitte rechts ab – Vorsicht bitte, auf der rechten Seite der Straße befindet sich ein Loch 

238./172./- Km – Bořislav – Auffahrt auf die Hauptstraße I/8 – Vorfahrt beim Linksabbiegen

242./176./106. Km – Streckenvereinigung vor Teplice – komplizierte Kreuzung für die kurze Strecke – Auffahrt auf die Hauptstraße, wo die lange und mittlere Strecke führt

243./177./107. Km – biegen Sie rechts Richtung Nechvalice ab – doppelte Kreuzung 

246./180./110. km - Krematorium Bystřany und Teplice - 2x Vorfahrt - Auffahrt auf die Hauptstraße


Begleitfahrzeuge:

Jede Strecke wird mit den Begleitfahrzeugen des Veranstalters gesichert. Die Fahrzeuge werden mit den orangen Rundumleuchten, mit dem Aufkleber „Krušnoton“ und mit der Länge der Strecke bezeichnet. Das Begleitfahrzeug fährt mit der vorderen Gruppe und dann im Rahmen des Möglichen mit dem Peloton. In den plötzlichen Situationen kann die Strecke neutralisiert sein – das bedeutet, das Radrennen läuft nicht. Das werden die Begleitfahrzeuge signalisiert. Wir bitten alle darum, die Begleitfahrzeuge während des Radrennens zu verfolgen und  sich entsprechend zu verhalten. 

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei einem Verstoß gegen diese Verpflichtungen Fahrer zu disqualifizieren.

Die Veranstaltung findet im vollen Verkehr statt. Bleiben Sie in der rechten Hälfte der Straße und folgen Sie den Verkehrsregeln, Anweisungen von der Polizei und den Organisatoren des Rennens. Die Sicherheit Ihrer und anderer Verkehrsteilnehmer muss in jeder Situation Vorrang haben!